03 Aug

Windows Server 2003 – DNS auf Windows 2008 Server migrieren

Handelt es sich bei dem Windows 2003 DNS Server bereits um einen AD integrierten DNS genügt es auf dem neuen Windows 2008 Server die DNS Rolle hinzuzufügen.

Bei dem Windows 2003 DNS ist zu beachten das bei jeder Zone im DNS unter „Eigenschaften“ der Zonen Transfer aktiviert ist.

Entweder wird jedem Server zugriff gewährt oder es kann auch nur die IP Adresse des neuen DNS Server eingetragen werden.

Auf dem neu aufgesetzten DNS Server müssen nun die einzelnen Zonen als sekundäre Zonen angelegt werden (auf gleiche Schreibweise achten).

Hierbei muss dann nur noch die IP Adresse des Windows 2003 DNS Servers eingegeben werden und die Daten werden übertragen.

Als letzter Punkt muss unter den Eigenschaften jeder Zone noch der Typ der Zone von sekundär auf primär abgeändert werden.

Unter der Registrierkarte „Nameserver“ kann der Windows 2003 Server entfernt werden.

Sobald alle Clients den neuen DNS Server eingetragen haben kann der alte DNS Server abgeschaltet werden.