22 Feb

Sicherheit – Nutzen Sie Virtualisierungssoftware zum Testen von neuen Programmen!

Um die Sicherheit Ihres Systems zu gewährleisten ist es sicherer, neue Programme zu Testzwecken auf einer virtuellen Maschine zu installieren. Dies hat mehrere Vorteile:

1. Ihr Betriebssystem ist sicher vor Schädlingen wie z.B. Viren, da diese die Testumgebung meist nicht verlassen können.

2. Es gibt keine Dateieinträge die bei einer Deinstallation zurückbleiben, da es keine Installation auf dem Hauptbetriebssystem gibt.

3. Virtuelle Maschinen lassen sich transportieren, z.B. auf einer portablen Festplatte. Auf Ihr lässt sich ein komplettes Betriebssystem mit den Installierten Programmen überall hin mitnehmen.

Anleitung: Installieren Sie einen Player für die Virtuelle Maschine z.B. „VMware Player“ oder „Oracle VirtualBox“. Anschließend konfigurieren sie eine neue Maschine die je nach Leistungswunsch bis zu ~ 75% der eigentlichen Hardwareleistung ihres Systems besitzt. Ist dies erledigt, Installieren sie das Testbetriebssystem. Bei Windows 7 und einem relativ aktuellen Computer sollte dies nicht länger als 1 Stunde dauern. Danach ist ihr Testsystem einsatzbereit. Tipp: Fertigen sie eine Kopie der Dateien des Virtuellen Betriebssystems an. Somit können sie jederzeit das System wider auf den Ursprungszustand zurücksetzen, indem Sie die vorhandenen Dateien löschen und Sie durch die Kopien ersetzen.

VMWare Player

 

Oracle VirtualBox