05 Mai

Microsoft Office Outlook – Bilder für Versand verkleinern

Microsoft Office Outlook ist mit einer Funktion ausgestattet, die Bilder automatisch für den Email-Versand verkleinert. Dies ist vor allem bei großen Bildern notwendig, denn viele E-Mailanbieter haben eine Größenbegrenzung von ca. 10 MB pro E-Mail. Schon bei Fotos mit einer Auflösung von 5 Megapixeln ist dieses Limit schon bei 3 Bildern erreicht. Meist möchte man jedoch einer Person nur die Bilder zeigen. Dafür ist eine Größe von 1024×768 Pixel eigentlich ausreichend. Statt jetzt jedes Bild zu verkleinern, kann man dies bequem Outlook vor dem versenden erledigen lassen. Diese nützliche – aber gut versteckte – Funktion finden Sie in den verschiedenen Office Versionen wie folgt:

Microsoft Outlook 2003

Unter Microsoft Outlook 2003 kann man die Anlageoptionen aufrufen, indem man auf den Button “Anlageoptionen” (siehe: Bild ganz oben) klickt. Dieser Button erscheint sobald man ein Bild angehängt hat.

 

Microsoft Outlook 2007

 

Unter Microsoft Outlook 2007 werden die Anlageoptionen aufrufen, indem man im Menü “Start” oder “Einfügen” in der Gruppe “Einschließen” auf den Erweiterungsbutton “Anlageoptionen” (siehe: Bild ganz oben) klickt.

 

Microsoft Outlook 2010

Microsoft Outlook 2010 hat kein Anlagenmenü. Besitzt jedoch auch die Einstellung zur automatischen Bildverkleinerung. Sie ist im Menü “Datei” – “Informationen” zu finden. Achtung: Wie bei Outlook 2003 ist die Option erst verfügbar, wenn man eine Bilddatei beigefügt hat.