21 Apr

Microsoft Office Excel – Fehlermeldungen in Zellen

In Microsoft Excel gibt es mehrere Fehlertypen, die in Zellen ausgegeben werden wenn eine Formel fehlerhaft ist. Die Fehlertypen #####, #DIV/0!, #NV, #NAME?, #NULL!, #NUM!, #BEZUG! und #WERT! sind die Angaben die Excel in den Zellen dann ausgibt.

1. Fehlertyp: #####, der wohl häufigste Fehler in Excel. Er tritt immer auf wenn eine Spalte in Excel zu klein ist und wenn bei einer Formel, die Datumszahl mit der Excel rechnet negativ wird. Dies ist ein Datum vor dem 01.01.1900.

2. Fehlertyp: #DIV/0!, tritt auf wenn in der Formel eine Zahl, durch einen Wert der 0 entspricht oder 0 dividiert wird.

3. Fehlertyp: #NV, tritt bei WVERWEIS, VERWEIS, VERGLEICH oder SVERWEIS Funktionen auf, wenn ein Suchkriterium falsch ist oder ein Wert außerhalb der zu durchsuchenden Tabelle liegt.

4. Fehlertyp: #NAME?, erscheint wenn in einer Formel Textbausteine verwendet werden, diese jedoch nicht als solche gekennzeichnet sind. Es betrifft jeden Textinhalt, der falsch gekennzeichnet oder geschrieben ist.

5. Fehlertyp: #NULL!, tritt auf, wenn bei einer Formel (wie der Summenfunktion) ein Fehler beim Bestimmen des Bereiches auftritt.

6. Fehlertyp: #NUM!, am wahrscheinlichsten ist hierbei, dass sie Zahl zu groß für Excel zum Berechnen ist. Stellen Sie deshalb sicher, dass die Zahl Zwischen -1*10307 und 1*10307 liegt.

7. Fehlertyp: #BEZUG!, der Wert der von einer anderen Tabelle oder Datei geholt werden soll, existiert nicht.

8. Fehlertyp: #Wert!, der wohl zweithäufigste Fehlertyp der angezeigt wird. Er tritt vor allem bei Folgefehlern auf und wenn Excel versucht Zahlen und Texte miteinander zu verrechnen. Um Folgefehler aufzuspüren, verwenden Sie am besten die Tools zur Spurverfolgung von Excel, siehe Artikel: Microsoft Office Excel – Fehlerhafte Formeln aufspüren und beheben!