Gefälschte Rechnungsmails mit gefährlichem Anhang im Umlauf

In den letzten Wochen überschwemmt eine regelrechte Flut von immer neuen Spam-Mails mit Schadsoftware die deutschen Email-Postfächer. Besonders tückisch sind neue Varianten von gefälschten Rechnungs-Emails. Durch die ständig neuen Varianten gelingt es den Spam-Versendern immer wieder an Spamfilter und Virenschutz vorbeizukommen. Prüfen Sie solche Emails deshalb sehr genau, bevor Sie den vermeintlichen Anhang öffnen oder dem Link zur Online-Rechnung folgen!
Im folgenden haben wir für Sie kurz zusammengefasst, wie man die Fälschungen erkennen kann und auch Screenshots aktueller Fake-Rechnungen angehängt.

Beim Erhalt von Rechnungen per Email IMMER nach diesem Schema prüfen:
1. Bin ich Kunde bei diesem Anbieter? Und habe ich schon vorher Rechnungen auf dieser Adresse vom Anbieter erhalten?
2. Ist eine Kundennummer in der Mail enthalten und falls ja, stimmt diese mit der eigenen überein?
3. Passt die tatsächliche Absenderadresse zum Absender-Unternehmen?
4. Werde ich oder meine Firma in der Email namentlich angesprochen?
5. Wohin zeigt der vermeintliche Link zur Online-Rechnung wirklich? (z.B. in Outlook mit dem Curser über den Link fahren, bevor man anklickt!)

Gefälschte Rechnungsmails mit gefährlichem Anhang im Umlauf

Anhand der Checkliste lässt sich eigentlich jede gefälschte Pseudo-Rechnung im Handumdrehen erkennen.
Sollten Sie bereits solch eine Email erhalten und den Link / Anhang geöffnet haben, zögern Sie nicht und lassen Sie den PC unbedingt auf Schadsoftware prüfen! Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.



Hier noch einige Beispiele gefälschter Email-Rechnungen, die aktuell im Umaluf sind.



Gefälschte Rechnungsmails mit gefährlichem Anhang im Umlauf


Gefälschte Rechnungsmails mit gefährlichem Anhang im Umlauf



Gefälschte Rechnungsmails mit gefährlichem Anhang im Umlauf



Gefälschte Rechnungsmails mit gefährlichem Anhang im Umlauf



Gefälschte Rechnungsmails mit gefährlichem Anhang im Umlauf



Gefälschte Rechnungsmails mit gefährlichem Anhang im Umlauf